Baustellenbesichtigung „Hafven“

Führung für Mitglieder und Gäste des dwbn am 23. März um 18 Uhr

Hannover bekommt einen der größten Coworking- und Maker Spaces Deutschlands. Edelstall und die Werke werden zu „Hafven“ – ein in dieser Form für Deutschland einzigartiges Projekt.

Hafven-Geschäftsführer Jürgen Pleteit ermöglicht Mitgliedern des dwbn und ihren Gästen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen – Mitte 2016 soll Hafven eröffnet werden.

Die Idee: Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen arbeiten, denken, spinnen, forschen und machen im Hafven.
Der neue Coworking- und Maker Space „Hafven“ wird auf mehr als 2.000qm neben Büroarbeits-plätzen, einem repräsentativen Besprechungsraum, einem FabLab und diversen Werkstätten auch über ein eigenes Café mit angeschlossener Gastronomie verfügen. Den insgesamt schon heute mehr als 300 Mitgliedern sowie allen Interessierten soll zudem ein umfangreiches Angebot an Meetups, Workshops, Talks und Labs zur Verfügung stehen. Wissen zu teilen und daraus Neues zu kombinieren ist das erklärte Ziel des neuen Hauses in Hannovers Nordstadt. Damit Ideen einfach umgesetzt werden können, wird zudem auch ein eigenes Inkubatorprogramm für Startups Teil des Angebots sein.

Infos zur Veranstaltung über die Geschäftsstelle (info@werkbundnord.de) – bitte Anmelden!

Verfasser
Deutscher Werkbund Nord e.V.

Rubrik
Veranstaltungen