Zwei Jahrhunderte Industrie Sachsen Kulturreichtum und Identität basieren auf Gewerbe und Industrie. Ausgehend von seiner einzigartigen Gewerbetradition vollzog Sachsen den Wandel vom Agrar- zum Industrieland schneller als andere Regionen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts galt es als Pionier der europäischen Industrialisierung.   Eine von kleinen und mittleren Betrieben geprägteweiter
Am 13. Januar, 17 Uhr Technische Sammlungen Dresden Junghansstraße 1-3 01277 Dresden Nach der Begrüßung des Neuen Jahres mit einem Glas Sekt werden wir im Museumskino den Film „STOP STYLING!“ über den Gestalter Karl Class Dietel und seine Prinzipien für nachhaltige und gute Produktform sehen. Anmeldung dringend erforderlich bis spätestens 12.weiter
Im Rahmen unseres Sommerfestes möchten wir Ihnen die Erweiterung unserer Dauerausstellung präsentieren und unser Projekt „Kulturelle Bildung“ mit den dazu konzipierten Kinderführungen und zugehörigem Kinderführer vorstellen.weiter
19.- 21. September 2014, Leipzig DAMALS. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Deutsche Werkbund einer der wesentlichen Impulsgeber und Gestalter der Frühmoderne und in der Folge kritischer Begleiter der Industriegesellschaft. HEUTE. Nun, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, treiben uns wiederum grundlegende Fragen zu Wachstum, Klima und globaler Gerechtigkeitweiter