Vortrag und Lesung mit Folckert Lüken-Isberner

4. April 2017 um 19.30 Uhr im KAZ im KUBA

Die Weimarer und NS-Zeit wartet auf mit einer Fülle von Visionen und Projekten zur räumlichen Entwicklung der Stadt Kassel. Dieses wenig bekannte Kapitel der Stadtplanungsgeschichte ist  jetzt in einem Buch »Große Pläne für Kassel 1919 – 1949. Projekte zu Stadtenwicklung und Städtebau« aufgearbeitet und dokumentiert.

Die seinerzeitigen Planungen waren getragen von einem autokratischen Planungsverständnis, das bis in die Phase des »Wieder«-Aufbaus hineinwirkte.

Vortrag und Lesung des Autors Dr. Folckert Lüken-Isberner DWB präsentieren einzelne Projekte und verdeutlichen, vor welch anderen Rahmenbedingungen als heute sich »Planungskultur« seinerzeit verstand.

Weitere Informationen finden Sie hier: EinladungKAZ_GP_Emai

Verfasser
Deutscher Werkbund Hessen e.V.

Rubrik
Aus den Medien