Exkursion nach Unterfranken

07. bis 10. Mai 2020

Liebe Werkbund-Mitglieder, liebe Werkbund-Freunde,

hiermit möchten wir Sie zur ersten Werkbund-Exkursion in diesem Jahr einladen.
Diese führt uns Anfang Mai nach Unterfranken. Die beabsichtigten Ziele sind unter anderem Iphofen (Fa. Knauf, Altstadtsanierung, St. Michael mit Beinhaus), Marktbreit, Würzburg (Kulturspeicher mit Sammlung Ruppert, Brückner & Brückner, Domführung), Schweinfurt (Museum Georg Schäfer, Kulturzentrum, Ebracher Hof, Kunsthalle Schweinfurt) und der Untermain mit Miltenberg und/oder Bürgstadt und Wörth a. Main
Den detaillierten Programm-Entwurf finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass die Option auf die 10 vorgemerkten Zimmer des „Hotel am Main“ am 31. Januar 2020 endet.
Nach diesem Datum müsste in anderen Hotels der Umgebung ein Zimmer gesucht werden bzw. darauf gehofft werden, dass im ausgesuchten „Hotel am Main“ noch Zimmer frei sind.

Folgendes Kontingent steht uns zur Verfügung:

4 Doppelzimmer Comfort zur Einzelzimmer-Nutzung mit Frühstück
in der Zeit vom 07.05.2020 bis 10.05.2020
Übernachtungspreis: 88,00 € pro Nacht

– 3 Einzelzimmer Comfort mit Frühstück
in der Zeit vom 07.05.2020 bis 10.05.2020
Übernachtungspreis: 79,00 € pro Nacht

– 7 Doppelzimmer Comfort/Superior mit Frühstück
in der Zeit vom 07.05.2020 bis 10.05.2020
Übernachtungspreis: 120,00 € pro Nacht

Hinzu kommen knapp 3.000.- an Nebenkosten für Bus und Verpflegung/Unterbringung Busfahrer/in, die zu teilen sein werden zwischen allen Teilnehmern.

Zwei interessante Projekte in Unterfranken können von uns leider nicht besucht werden, aber es gilt diese von Werkbundseite
unbedingt in Zukunft zu beachten:
Zum einen wäre das in Bad Neustadt die konzeptuelle Neuausrichtung des Fronhofs bzw. der Alten Amtskellerei. Hier engagiert sich Dr. Annette Roggatz sehr für eine kulturelle Nutzung und befindet sich in Gesprächen mit Kunstverein, Sparkasse und Bürgermeisteramt der Stadt. Und zum anderen bemüht sich Ilse Frantz im Wasserschloß Rossrieth bei Mellrichstadt, das dortige Gutshaus ihrer Familie ebenfalls einer kulturellen oder wissenschaftlichen Nutzung zuzuführen. In dieses Projekt hat sie bereits die Architekturfakultät der Hochschule München involviert und erste Bauanalysen und Vermessungen durchgeführt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte zeitnah (am Besten bis 31.01.2020)
für die weitere Koordination bei
Vorstandsmitglied Christian Schuberth (info@christianschubertharchitekt.de).

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

 

Blick vom Steinberg Hügel auf Kraft-Wärme-Kraftwerk, Kulturspeicher Kulturzentrum, Mains © imageBROKER / Alamy Stock Foto

Verfasser
Deutscher Werkbund Bayern e.V.

Rubrik
Veranstaltungen