Gruß zum Jahresende

DWB Nord geht mit neuem Vorstand ins Jahr 2020

Liebe Freundinnen und Freunde,

das Jahr 2019, das große Jubiläumsjahr des Bauhaus, geht zu Ende. So viele spannende und bereichernde Veranstaltungen haben wir erlebt. Die Welt ist offensichtlich in einem solchen Wandel, dass so gute Konstanten wie das Bauhaus, ein wahrer Segen sind.

Auch unser Vorstand hat sich verändert. Seit der Jahreshauptversammlung im Herbst haben Ute Maasberg (von der Architektenkammer Niedersachsen) und ich, Malte Wulf (Architekt, Hannover), den Vorsitz im Vorstand übernommen. Wie auch im alten Vorstand haben wir weiterhin Rüdiger Brinkmann (Architekt, Hamburg) an unserer Seite. Bereits vor zwei Wochen haben wir unsere Köpfe zusammengesteckt und über das weitere Vorgehen im Werkbund Nord diskutiert. Hierzu haben wir uns die freundschaftliche Unterstützung der Vorsitzenden des BDA Hannover, Frau Dilek Ruf, gesichert und sie ebenfalls in den Vorstand kooptiert. So sind wir nun also wieder zu viert und hoffen, in den ersten Monaten des neuen Jahres von frischen Ideen und Projekten berichten zu können.

Für die Festtage und zum Jahreswechsel wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute, Gesundheit, Frieden und eine große Portion Gelassenheit.
Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit Ihnen im nächsten Jahr.

Es grüßt Sie herzlich

Malte Wulf
1. Vorsitzender

Verfasser
Deutscher Werkbund Nord e.V.

Rubrik
Mitteilungen