Montagsrunde mit Ministerialdirigent Michael Greiner

Montag 20. Januar 2020

Im Gartenlokal des Café Reitschule, Königinstr. 34, 80802 München

Als Gast der ersten Montagsrunde des Jahres zum Thema KI, kam Ministerialdirigent Michael Greiner, der als Verwaltungsjurist im Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst die Abteilung für Zentrale Angelegenheiten, Digitalisierung und IT leitet. Herr Greiner ist maßgeblich an der Hightech Agenda Bayern beteiligt, in der hohe Investitionen in Künstliche Intelligenz und SuperTech vorgesehen sind.
In seinen Zuständigkeitsbereich fällt aber unter anderem auch IT im Kunstbereich. Darüberhinaus war Herr Greiner lange Jahre auf Seiten des Wissenschaftsministeriums für den Hochschulbau in Bayern zuständig und fungierte in vielen Architekturwettbewerben als Preisrichter.

Herr Greiner hielt einen Impulsvortrag über seine Tätigkeitsfelder und setzte dabei einen besonderen Fokus auf die Bedeutung und den Umfang staatlicher Förderung von KI – auch im Kontext der kreativen Berufe.
Der anschließende Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern drehte sich vor allem darum, inwieweit KI-Systeme bzw. deren Erforschung schon heute für das kreative Fach relevant sind und werden können.
Möglicherweise kann der Deutsche Werkbund mit seiner pluralistisch aufgestellten Mitgliederstruktur einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Verankerung dieses Themas in Verwaltung und Politik leisten.

Verfasser
Deutscher Werkbund Bayern e.V.

Rubrik
Veranstaltungen