STEINzeit - Baustoffkunde nicht nur für Architekten

Bauen mit heimischen Rohstoffen

Der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg e.V. (ISTE) und der Deutsche Werkbund Baden-Württemberg e.V. (DWB BW) laden zu einer gemeinsamen Exkursionsreihe ein.

Zahlreiche, verschiedene Gesteine prägen die Landschaft in Baden-Württemberg vom Odenwald bis zum Alpenvorland, vom Oberrheingraben bis auf die Höhen des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb. Die »Unterwelt« des Ländles lockt an verborgene, durch die Erdgeschichte geformte Orte. Vulkane, Eiszeiten, Ozeane und tektonische Verschiebungen haben Spuren auf und unter der Erde hinterlassen. Diese geschichtsträchtigen Bausteine prägen nicht nur unsere Städte und Dörfer mit ihren Gebäuden, Straßen und Plätzen, sondern tragen auch zu ihrer Identität bei. Woher kommt der Putz an den Wänden, die Fassaden der Häuser oder der Belag auf dem Dorfplatz? Diese und viele weitere Fragen sollen im Rahmen der Exkursionsreihe »STEINzeit– Baustoffkunde nicht nur für Architekten« durch anschauliche Einblicke in die Förderung und Verarbeitung mineralischer Rohstoffe geklärt werden, ergänzt durch Fachvorträge und Besichtigungen.

 

Sommer 2019 – zwei Exkursionen an besondere Orte.

Die Auftaktveranstaltung findet am 23. Juli 2019 ab 9:00 Uhr im Rahmen des Forum Zukunft Grünes Bauen zum Thema Bauen mit heimischen Rohstoffen auf der BUGA Heilbronn mit anschließender Führung über das Gelände statt.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung 2019-BUGA-HN-Bauen mit heimischen Rohstoffen-23.07.

 

Save the date

Zur 2. Exkursion der Reihe laden wir am 17. September 2019 nach Tübingen ein. Besichtigung des Sandsteinbruchs der Firma Lauster Steinbau in Waldenbuch, Rathaus Tübingen mit Führung durch OB Boris Palmer, anschließend Besichtigung und gemütlicher Tagesausklang im Natursteinpark der Firma Rongen. (Detaillierte Informationen folgen rechtzeitig)

Verfasser
Deutscher Werkbund Baden-Württemberg e.V.

Rubrik
Veranstaltungen