Mittwoch, 25. Januar 2017, 18h, Stadtmuseum Kassel, Ständeplatz 16, 34117 Kassel Große Pläne für Kassel 1919 bis 1949. Projekte zu Stadtentwicklung und Städtebau Buchvorstellung mit Dr. Folckert Lüken-Isberner DWB. Mehr Infos zum Buch: www.schueren-verlag.de/programm/titel/520-grosse-plaene-fuer-kassel-1919-bis-1949.html Freitag, 3. Februar 2017, 18h, WerkbundForum, Inheidener Straße 2, 60385 Frankfurt Mitglieder stellen sich vor –weiter
Die Stadt ist Wohn-, Arbeits- und Lebensraum. Dennoch vollzieht sich die Identifikation mit ihr nicht immer reibungslos. Städte sind nicht nur Funktionsräume, sondern auch Gefühls-Welten; schon der Begriff der »Lebensqualität« deutet darauf hin. So kommt in jüngeren Debatten um Stadt und Architektur die Frage nach der Vermittlung von Stimmungsqualitätenweiter
mit kreativen Lösungen für herausfordernde Aufgaben wünscht der DWB Hessen seinen Mitgliedern, Freunden und Partnern  weiter
Die Publikation »Große Pläne für Kassel« schlägt ein immer noch wenig bekanntes Kapitel der Kasseler Stadtplanungsgeschichte aus dem Zwanzigsten Jahrhundert auf. Dank der Einbeziehung bisher in der Forschung nicht beachteter Quellen wird ein Blick auf die Stadt in der Weimarer Republik ermöglicht, der Kassel als Objekt visionärer Zukunftsentwürfe zeigt,weiter
Der Deutsche Werkbund Hessen lädt herzlich ein zur Finissage der Ausstellung „TOKONOMA“ von Heide Weidele und Andreas Gärtner. Sie findet am Freitag, den 9. Dezember 2016 um 19:00 Uhr im WerkbundForum (Inheidener Str. 2, 60385 Frankfurt am Main) in Form eines Werkgespräches der etwas anderen Art statt, bei dem die Künstler sich und unsweiter
Der Deutsche Werkbund Hessen gratuliert seinem Mitglied Ute Wittich zum „Garten-Oskar“, den sie dieses Jahr bereits zum zweiten Mal erhielt. Der DGGL-Preis für zeitgenössische Gartenkultur in Hessen, der „Garten-Oskar“, wird in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verliehen. Mit diesem Preis möchte die Deutscheweiter
Der Deutsche Werkbund Hessen lädt herzlich ein zur Vorstellung neuer Mitglieder am Freitag, den 2. Dezember 2016, um 18 h bei der KÖHL GmbH, Paul-Ehrlich-Str. 4 in 63322 Rödermark . Mitglieder stellen sich vor Mit diesem Veranstaltungsformat wollen wir einen Beitrag zum Austausch zwischen den Mitgliedern des Werkbundesweiter
Aus dem Gebiet des ehemaligen Industriehafens soll im Laufe der nächsten Jahre ein neues Stadtviertel mit Kitas, Schulen, Wohn- und Einkaufsmöglichkeiten werden. Darüber hinaus möchte die Stadt Offenbach, in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen, den Standort der renommierten Hochschule für Gestaltung hfg aus der Innenstadt von Offenbach in dasweiter
Der Deutsche Werkbund Hessen hat eine neue Imagebroschüre, deren Kernstück ein überarbeitetes Leitbild ist, an dem sich die weitere programmatische Arbeit und die Berufungen der Mitglieder des DWB Hessen orientiert. Darin heißt es: „Der Deutsche Werkbund ist der Vision einer aufgeklärten und humanen Gesellschaft und der Bewahrung der natürlichenweiter
Ästhetische Bildung spielt in unserer Kultur eine untergeordnete Rolle. Sie scheint lediglich für künstlerisch-kreativ tätige Spezialisten relevant und wird bestenfalls noch als Element bürgerlicher Freizeitgestaltung geschätzt. Abfragbares Wissen und technisch-instrumentelle Kompetenzen gelten heute als die eigentlichen Bildungsziele. Dabei erlebten ästhetische Bildungsauffassungen gerade in der Frühphase des industriellen Zeitalters eine Renaissance: Sie präsentierten sich als dringendweiter