Anlass zu diesem Buch war ein Reisesymposion zu den drei Bauwerken Hans Scharouns im Ruhrgebiet. Die Erkenntnisse dieser Reise und die Fragestellungen des anschließenden Symposions haben wir als Aufforderung genommen, Scharouns Arbeitsweise genauer anzusehen und die Qualitäten der drei Bauwerke aus der Sicht unterschiedlicher Akteure und Nutzer zu zeigen.weiter
Wie sehr die Künstlerische Bildung an Sinn und Wertschätzung in der Gesellschaft verloren hat, macht sich heute in vielen kulturellen Bereichen der Gesellschaft und insbesondere in der Befindlichkeit des Einzelnen als Defizit bemerkbar. Offenbar hat das Regime der Ökonomisierung die Prioritäten des Lebens aus der Balance gebracht. Der Deutscheweiter
das symposium lädt gestalter aller disziplinen und generationen ein, gemeinsam über inhalte von veränderung nachzudenken und die kriterien für zukunftsfähige entwürfe neu auszuloten. zum auftakt werden vier vorträge die diskussion eröffnen: am freitag abend wird ein vortrag die wissenschaftliche sicht auf das thema erörtern, bevor ab samstag vormittag ideen,weiter
‚Nähe und Ferne‘ war das Thema der letztjährigen Werkbundakademie, die vom 17. bis 19.Juni in Schloss Gnadenthal bei Kleve stattfand. Nun liegt die Dokumentation der Akademie in der Werkbund-Akademiereihe als Heft18 vor und kann über die Geschäftsstelle in Dortmund zum Preis von 12,50 € bestellt werden. Aus dem Vorwortweiter
In der vergangenen Woche verstarb unser langjähriges Werkbundmitglied der Fotograf Tomas Riehle. Seit seiner Berufung im Jahre 1998 gehörte er dem Deutschen Werkbund NW an und war ab 2014 auch als 1. Vorsitzender ein durch seine persönliche Integrität prägendes und geachtetes Mitglied des Vorstands. Der Werkbund verliert mit ihmweiter
Der nächste Werktag des Werkbunds NW findet am Samstag, den 17.06.2017 in Mülheim statt (Treffpunkt 11.45 Uhr am Wasserbahnhof). Zum Thema Farbe in der Stadt wird u.a. Prof. Battenberg, Alauns Hochschule, für Informationsaustausch zur Verfügung stehen.weiter
Der Werkbund Nordrhein-Westfalen lädt im Mai herzlich zur Werkbund Akademie. Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte an nw@deutscher-werkbund.deweiter