Einladung zur Ausstellung
Welche Bedeutung hatte das Bauhaus für den Aufbau der Lehre nach 1945 an deutschen Gestaltungsschulen? Darauf antwortet die Ausstellung am Beispiel der Werkkunstschule Wuppertal, die Jupp Ernst ab 1949 nach Bauhaus-Vorbild entwickelte. Im Zentrum stand dabei die Einrichtung einer Klasse für Industrieform und der Aufbau einer Grundlehre-Abteilung, mit welcherweiter
Ausstellung vom 27. Oktober 2019 bis zum 24. November 2019
Jeder vom Menschen geschaffener Raum ist auf eine vorab festgelegte Verwendung ausgelegt. Ist dem Raum dadurch bereits auch eine spezifische, immanente Ästhetik mitgegeben? Dieser Frage geht das Werkbundmitglied Marc Sander in seiner Ausstellung »Raum.Funktion« nach. Sanders Fotografien bewegen sich im Spannungsfeld zwischen sachlicher Dokumentation und fotografischer Bildästhetik, zwischen nüchternerweiter
Wir trauern um unser Mitglied Manfred Walz. Sein engagiertes Handeln, seine Offenheit und seine mitreißende Art werden uns in Erinnerung bleiben. Mit zahlreichen Forschungsbeiträgen, insbesondere zur Siedlungsentwicklung, zur Lichtgestaltung im städtebaulichen Maßstab, zu kooperativen Wohnprojekten, zum Pionier der Regionalplanung Robert Schmidt und dem Wirken von Hans Scharoun im Ruhrgebiet, hat sich Manfredweiter
Im Mai fand nicht nur unsere diesjährige Werkbund-Akademie statt sondern es erschien auch die Dokumentation der Akademien 2017 und 2018 erstmalig in einem Doppelband. Enthalten sind Beiträge von Eva Filter Benedikt Stahl Jasper Jochimsen Ulf Jonak Studio C.A.R.E Andreas Oldörp Susan Chales de Beaulieu Corina Gertz Ernst Thevis Thomasweiter
Positionen aus dem Werkbund zu Architektur, Kunst, Design und Gesellschaft
Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Mai 2019 Evangelisches Tagungszentrum Wuppertal Missionsstr. 9, 42285 Wuppertal Auch wenn die vielen Beiträge zum Bauhaus Geburtstag in diesem Jahr dieses Ereignis ohne Zweifel reichlich und ausreichend feiern und eine weitere Beschäftigung mit diesen Zusammenhängen vielleicht überflüssig scheint, so ist es doch ein wunderbarerweiter
Exkursionen und Dokumentationen zum Bauhaus-Jubiläum
von Lars Büttner Im Rahmen des bundesweiten Jubiläumsjahres „Bauhaus100“ bringen sich in NRW unter anderem die Städte Hagen, Essen und Krefeld als „Dreiklang“ ein. Inhaltlicher Bezugspunkt ist die besondere Verbindung zu Karl-Ernst Osthaus und der Folkwangidee und ihren doch erstaunlich umfangreichen institutionellen und biografischen Beziehungen zum Bauhaus. Die vielfältigenweiter
Eine Sonderschau der IMM Cologne 2019
von Thomas Schriefers   Mit 100 Jahren Bauhaus verbindet sich die einmalige Wirkungsdynamik einer Ausnahme-Institution, die Ausbildungs- und Experimentierstätte, Campus und Produktionsgemeinschaft war. Heute würde man von einer praxisorientierten Denkfabrik sprechen, wobei am Bauhaus gleichzeitig gelehrt und geschaffen wurde. Gegensätzliche Auffassungen der in Weimar 1919 berufenen Lehrerpersönlichkeiten führten zuweiter
Neue Räumlichkeiten für den Werkbund NRW und Eröffnung des Baukunstarchivs
von Alexandra Apfelbaum   „Eins, zwei, drei – Baukunstarchiv.” – Unter diesem Motto ist am 4. November 2018 das neue “Baukunstarchiv NRW” am Ostwall 7 in Dortmund an den Start gegangen. Einen Tag lang haben die Gesellschafter der Baukunstarchiv NRWgGmbH, der Kooperationspartner TU Dortmund und die Stadt Dortmund dasweiter
Werkbund Akademie beginnt am 25. Mai in Wuppertal
Unter dem Titel „MEIN UND DEIN – Die Korrektur der Werte in Architektur und Design“ wird vom 25.-27. Mai 2018 die diesjährige Werkbund Akademie stattfinden. Als Tagungsort wurde das Haus des Internationalen Tagungszentrums, Missionsstraße 9 in Wuppertal, Auf dem heiligen Berg, gewonnen. Die Unterlagen zur Anmeldung können bei derweiter
Die Beiträge und Stellungnahmen des Workshops
Wie sehr die Künstlerische Bildung an Sinn und Wertschätzung in der Gesellschaft verloren hat, macht sich heute in vielen kulturellen Bereichen der Gesellschaft und insbesondere in der Befindlichkeit des Einzelnen als Defizit bemerkbar. Offenbar hat das Regime der Ökonomisierung die Prioritäten des Lebens aus der Balance gebracht. Der Deutscheweiter
Herausgegeben von den Werkbund Mitgliedern Manfred Walz, Peter Strege und Hartmut Dreier
Anlass zu diesem Buch war ein Reisesymposion zu den drei Bauwerken Hans Scharouns im Ruhrgebiet. Die Erkenntnisse dieser Reise und die Fragestellungen des anschließenden Symposions haben wir als Aufforderung genommen, Scharouns Arbeitsweise genauer anzusehen und die Qualitäten der drei Bauwerke aus der Sicht unterschiedlicher Akteure und Nutzer zu zeigen.weiter
der Deutsche Werkbund NW ist Mitveranstalter eines Symposiums der FH Dortmund
das symposium lädt gestalter aller disziplinen und generationen ein, gemeinsam über inhalte von veränderung nachzudenken und die kriterien für zukunftsfähige entwürfe neu auszuloten. zum auftakt werden vier vorträge die diskussion eröffnen: am freitag abend wird ein vortrag die wissenschaftliche sicht auf das thema erörtern, bevor ab samstag vormittag ideen,weiter
In der vergangenen Woche verstarb unser langjähriges Werkbundmitglied der Fotograf Tomas Riehle.
In der vergangenen Woche verstarb unser langjähriges Werkbundmitglied der Fotograf Tomas Riehle. Seit seiner Berufung im Jahre 1998 gehörte er dem Deutschen Werkbund NW an und war ab 2014 auch als 1. Vorsitzender ein durch seine persönliche Integrität prägendes und geachtetes Mitglied des Vorstands. Der Werkbund verliert mit ihmweiter
Die Dokumentation zum Thema "Nähe und Ferne" ist erschienen.
‚Nähe und Ferne‘ war das Thema der letztjährigen Werkbundakademie, die vom 17. bis 19.Juni in Schloss Gnadenthal bei Kleve stattfand. Nun liegt die Dokumentation der Akademie in der Werkbund-Akademiereihe als Heft18 vor und kann über die Geschäftsstelle in Dortmund zum Preis von 12,50 € bestellt werden. Aus dem Vorwortweiter
Thema: Farbe in der Stadt.
Der nächste Werktag des Werkbunds NW findet am Samstag, den 17.06.2017 in Mülheim statt (Treffpunkt 11.45 Uhr am Wasserbahnhof). Zum Thema Farbe in der Stadt wird u.a. Prof. Battenberg, Alauns Hochschule, für Informationsaustausch zur Verfügung stehen.weiter
Werkbund Akademie vom 5.-7. Mai 2017
Der Werkbund Nordrhein-Westfalen lädt im Mai herzlich zur Werkbund Akademie. Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte an nw@deutscher-werkbund.deweiter